Hintergründe und Meinungen rund um die Bankensteuerung

__________________________________________________________________________________________

23. Juni 2013_Liquidity Coverage Ratio: ausgewählte Maßnahmen der Steuerung

Die Liquidity Coverage Ratio (LCR) reglementiert einen zentralen Ansatz des Liquiditäts-Risikomanagements und der Liquiditätssteuerung: die Liquiditätsreserve.

Klar ist, dass die Einhaltung der LCR keine effektive Liquiditätssteuerung garantiert. Der Regulator kann letztlich nur einen Ordnungsrahmen definieren. Unterschiede, bspw. des Geschäftsmodells werden regulatorisch nur mittelbar erfasst; deterministische und LCR-Zahlungsströme weisen eine nur geringe Korrelation auf. Interessant wird der Janus-Kopf aus Regulierung und interner Steuerung von Liquidität spätestens dann, wenn regulatorische Kennzahlen für die Beurteilung von Banken genutzt werden.

Welcher Unschärfen sollte sich der Bankenanalyst bewusst sein, wenn er die LCR unterschiedlicher Banken vergleicht? Im Folgenden werden drei Maßnahmen betrachtet, die einer Bank zur Steuerung der LCR-Zahlungsflüsse zur Verfügung stehen.

1) Verlängerung der Laufzeit von Kündigungsrechten: Je nach Produkt bzw. Abflussfaktor/ Abflussannahme hat die Maßnahme unterschiedliche Auswirkungen und Kosten: Eine Verlängerung der Laufzeit auf > 30 Tage reduziert die einzurechnenden Zahlungsmittel-Abflüsse auf 0%. Je höher also die LCR-Abflussannahme, desto positiver ist die relative Verringerung der Zahlungsmittel-Abflüsse. Produktseitig kommen bspw. Tagesgeldkonten für Privatkunden oder für Unternehmenskunden mit einer Kündigungsfrist von </= 30 Tagen in Frage.

2) Erhöhung des Anteils an Retail-Funding: Das Retail-Funding (Einlagen einer natürlichen Person; BCBS 2010) weist gegenüber dem (langfristigen) Wholesale-Funding (Einlagen einer juristischen Person; BCBS 2010) einen geringeren Abflussfaktor auf. Die Erhöhung des Anteils an Retail-Funding hätte damit eine positive Auswirkung auf die Netto-Zahlungsströme. Gegen eine solche Maßnahme spricht allerdings der Spread zwischen Retail- und Wholesale-Funding von bis zu 100 bp.

3) Erhöhung der Duration der Geldmarktrefinanzierung: Sofern es möglich ist eine Erhöhung der Duration am Geldmarkt durchzusetzen, kann dieses Instrument zur kurzfristigen Steuerung der Zahlungsmittel-Abflüsse genutzt werden.

In welchem Umfang die LCR-Quote gesteuert wird, hängt ab von den resultierenden (Mehr-)Kosten, der Vereinbarkeit mit dem Geschäftsmodell sowie der Möglichkeit bspw. eine Erhöhung der Duration am Geldmarkt durchzusetzen. Aber auch unabhängig von diesen Maßnahmen wird die regulatorische Benachteiligung der Interbanken-Refinanzierung höhere Kosten zur Folge haben. Um die gegenläufige Entwicklung sinkender Erträge und verbesserter Liquidtäts-Quote optimal zu steuern, sind die Banken gefordert Liquiditätskosten in das risikoadjustierte Pricing aufzunehmen.

Bei der Beurteilung des Liquiditätsrisiko kann die Analyse der LCR aufgrund der Komplexität von Liquiditäts-Risikomanagement und -Steuerung LCR nur ergänzende Hinweise liefern. Da regulatorisch und damit einheitlich definiert, kann die LCR zwar als Vergleichsgröße genutzt werden. Um das Liquiditätsrisiko aber adäquat zu beurteilen, ist eine vollständige Analyse erforderlich. Diese berücksichtigt die Qualität des Liquiditäts-Risikomanagements, die Diversifikation und Stabilität von Refinanzierungsquellen, die Auswirkung von Stressszenarien sowie den Umfang der Fristentransformation. _______________________________________________________________________________________

Am 5. März wurde der aktuelle Stand der CRD IV-/CRR-Regulierung durch die Mehrheit der EU-Finanzminister befürwortet. Die grundlegende Neuausrichtung des EU-Finanzsektors soll per 1. Januar 2014 in Kraft treten, wobei die LCR als verbindliche Kennzahl von 2015 (60%) in Stufen bis 2018 (100%) eingeführt wird; so der aktuelle Stand.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: